Projektpartner Fraunhofer IDMT mit SMARTKITA auf der EuroNoise 2015

Vom 01. bis 03. Juni war das Fraunhofer IDMT auf der EuroNoise 2015 in Maastricht mit dem Forschungsprojekt SMARTKITA vertreten. Im Rahmen seines Vortrages präsentierte und diskutierte Dr. Francois Nsabimana die ersten Ergebnisse der noch laufenden Studie zur Lautheitswahrnehmung von Kita-Lärm.

In seiner Präsentation erläuterte Dr. Nsabimana, dass bereits existierende Verfahren aus den Standards zur Lautheitsmessung den Lärm in Kitas bisher noch nicht zuverlässig einschätzen könnten. Aufgrund dessen müssten Anpassungen dieser Verfahren vorgenommen werden.

 

Als Impuls in die Thematik wurden den Tagungsteilnehmern vorab die Ergebnisse der Befragungen zur Lärmbelastung sowie die Ergebnisse der darauf folgenden Langzeitpegelmessungen in den Räumen der Modell-Kita vorgestellt. Aus diesen Ergebnissen konnte entnommen werden, dass die Verläufe der Langzeitpegelmessungen in der Krippe dem gefühlten Lärmempfinden für die Tageszeiten entsprechen, während die Verläufe der Langzeitpegelmessungen im Kindergarten dem gefühlten Lärmempfinden für die Wochenzeiten entsprechen.

Die Übereinstimmung der Befragungsergebnisse zur Lärmbelastung und der objektiven Pegelmessungen für Tages- und Wochenzeiten ist insgesamt auf positive Resonanz seitens des Publikums gestoßen.