pme Familienservice GmbH

Die pme Familienservice GmbH ist seit 1991 bundesweiter Dienstleister zum Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben". Als Partner von über 650 Firmen, Verbänden und Behörden stellt pme Entlastungsangebote bereit und ermöglicht so den Beschäftigten den Balanceakt zwischen Beruf und Lebensalltag. Neben Beratungs- und Vermittlungsaufgaben im Bereich Homecare/ Eldercare, Lebenslagen-Coaching, Einkommens- und Budgetberatung sowie Gesundheitsmanagement besteht eine der zentralen Aufgaben in der Schaffung von flexiblen Lösungen für die Vereinbarkeit von Berufsalltag und Kinderbetreuung.


Mit über 70 betrieblichen Betreuungseinrichtungen, worunter Kinderkrippen, Kindergärten, Familienkrippen und Horte ebenso wie Back-up-Einrichtungen zählen, stellt pme im Auftrag von Unternehmen und Kommunen bundesweit Betreuungsplätze bereit und ist damit ein bedeutender Arbeitgeber auf dem Gebiet der Kinderbetreuung. pme verfügt mit seiner 20-jährigen Erfahrung und mit mehr als 700 Beschäftigten im Betreuungssektor über fundierte Kenntnisse der spezifischen Belastungen im Arbeitsfeld von Erzieher/innen und hat ein hohes Interesse daran, dass seine pädagogischen Fachkräfte gesund bleiben und Spaß an der Arbeit haben. Mit SMARTKITA reagiert die pme Familienservice GmbH auf die stetig wachsenden Anforderungen in der Kinderbetreuung und richtet den Blick insbesondere auf die speziellen Belastungen und Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter/innen.

 

Innerhalb des Projektverbundes wird pme in der Rolle des Koordinators die umsetzungsorientierte Entwicklung des SMARTKITA-Konzeptes sichern und ist für die Einbindung aller Akteure verantwortlich. Hauptziel ist es dabei, die Akzeptanz für technikgestützte Lösungen zu erhöhen und Erzieher/innen zu motivieren, technische Assistenzsysteme gezielt einzusetzen. Durch seine Expertise als Wirtschaftsunternehmen im pädagogischen Arbeitsfeld und durch seine Erfahrungen im Bereich Ambient Assisted Living (AAL – altersgerechte Assistenzsysteme) wird pme zudem die Entwicklung der technischen, organisatorischen, kognitions- und regenerationsunterstützenden Komponenten sowie der entsprechenden Prototypen unterstützen und ein Geschäftsmodell entwickeln, welches die Übertragbarkeit auf andere Kindertageseinrichtungen und weitere pädagogische Bereiche ermöglicht.
 

 

Das Team


Petra Dinkelacker
Dipl. Soz. Päd. & MPH
Projektkoordinatorin

Dr. Daniel Erler
IT & Unternehmenskommunikation
Stellv. Projektkoordinator

Kristina Müller
Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
Kita-Management

Felicitas Kohl
Dipl. Soziologin
Projektmanagerin
Marie Dalichow - M.A. Sinologie
Marie Dalichow
M.A. Sinologie
Projektmanagerin